thf

Tierhilfefond

Im Februar 2005 bin ich durch einen Gästebucheintrag auf den "Tierhilfefond" aufmerksam geworden. Neugierig, wie ich nun mal bin, hab ich mir natürlich die Seite gleich angeguckt. Und was soll ich sagen...... ich finde die Idee des Tierhilfefonds ganz große Klasse und hab mich dazu entschlossen, mitzumachen! :-)
Um dir diese Idee etwas näher zu bringen, folgt nun eine kurze Beschreibung, die ich mit freundlicher Genehmigung übernehmen durfte:

"Der Tierhilfefonds wurde im Januar 2003 von einigen Leutchen aus den Fressnapf-Foren gegründet und besteht nun aus 29 Mitgliedern.
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, monatlich ausgewählte Tierschutzvereine und Tierschutzorganisationen mit privaten Geldsammlungen zu unterstützen um so aktiv Hilfe zu leisten. Unsere vorgeschlagenen Tierheime bedürfen alle unserer Unterstützung, da sie aus den verschiedensten Gründen in eine Notlage geraten sind. Mit unseren finanziellen Zuwendungen kann ein Teil der laufenden Kosten, wie Futter, Tierarztkosten, Kastrationen wildlebender Katzen, etc. bezahlt werden.
Ein Einzelner kann diese Summen nicht aufbringen, daher ist auch deine Hilfe gefragt! Je mehr Menschen unsere Aktion unterstützen, desto effektiver können wir gegen das Leid der Tiere angehen! Wir bieten euch eine vierwöchige Schnuppermitgliedschaft an, die kostenlos ist und zu nichts verpflichtet. Die Verwaltung des Tierhilfefonds läuft über die Yahoo-Group Tierhilfefond und ist nur für Mitglieder, (selbstverständlich auch für Schnuppermitglieder) zugänglich.
Mitglied im Tierhilfefonds kann jeder werden, der aktiv bei der Umsetzung unserer Ziele mitarbeiten möchte. Aktiv mitarbeiten, heißt: Jedes Mitglied beteiligt sich, je nach finanzieller Möglichkeit, an den monatlichen Spenden (in der Regel 5 Euro pro Monat). Die Mitgliedschaft kann beantragt werden und ist durch den Gründer der Group oder einen Moderator zu genehmigen. Die Ablehnung einer beantragten Mitgliedschaft muss nicht begründet werden. Die Moderatoren sind auch berechtigt ein Mitglied aus dem Tierhilfefonds auszuschließen. Die Gründe dafür können z.B. sein: das Verfolgen eigennütziger Ziele, das Stiften von Unruhe, das öffentliche Bekanntmachen interner Informationen, nicht zahlen der vereinbarten, monatlichen Spende (Ausnahme persönliche Notlage)
Grundsätzlich erfolgt die Verteilung der Spenden nach Abstimmung (Umfrage) aller zahlenden Mitglieder in der Yahoo-Group. Jedes Mitglied ist berechtigt, einen Vorschlag für eine ihm persönlich bekannte Organisation abzugeben. Es werden monatlich ca. fünf Tierheime/Vereine finanziell unterstützt. Jedes Mitglied hat vier Stimmen bei der Wahl zu Verfügung. Die Abstimmung erfolgt vom 15.- 10. des nächsten Monats. Die ausgewählten Objekte mit dem größten Stimmenanteil erhalten dann am 15. des Folgemonats den eingegangenen Geldbetrag. Die begünstigten Tierheime/Vereine fallen so lange aus der Abstimmung raus, bis wir mit der Notfallliste einmal durch sind (Rotationsprinzip).
Die Kommunikation zwischen den Mitgliedern erfolgt per Yahoo-Chat, Yahoo-Messenger oder E-Mail. Der Chat kann von jedem Mitglied wahlweise und uneingeschränkt genutzt werden. Per Messenger kann man einzeln untereinander bzw. in kleinen Gruppen zusammen kommunizieren. Der Vorteil des Messengers liegt darin, dass man über die Freundesliste sofort erkennt, wenn ein Mitglied online ist. Die Nutzung des Messengers ist unabhängig von der gerade besuchten Website und somit sehr vorteilhaft. Die komplette Satzung ist nur für Mitglieder zugänglich!

Na, Lust auf eine Schnuppermitgliedschaft bekommen? Eine kurze Mail genügt und die Einladung kommt. Oder besuch unsere Seite für noch mehr Infos!

 

 

Diese Seite ist Bestandteil der Katzenecke

 

 

 

 

 

 

 

 



Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!